Radsportbezirk Westfalen-Mitte

2 Mal Vize NRW-Meistertitel für den RSV Osthelden

Am vergangenen Wochenende starteten Lisa Weber und Jakob Prüser vom RSV Osthelden bei den Landesverbandsmeisterschaft im Bergzeitfahren in Winterberg. Das vom Ski-Club Siedlinghausen ausgerichtete traditionelle Bergzeitfahren “Bildchen Sprint” diente in diesem Jahr als Wettkampfstrecke für die Landesverbandsmeisterschaft.

Die Strecke führte von Siedlinghausen über eine 7,4 km lange Strecke bis nach Altastenberg. Die ersten 3 km waren noch flacher, während es zum Ende hin nochmals steiler wurde und die Reserven aller Fahrer gefragt waren. Insgesamt gingen über 140 Radsportler auf dieser anspruchsvollen Strecke an den Start.

Jakob Prüser vom Team dokuworks des RSV Osthelden startete bei den Junioren U19 gegen 6 weitere Fahrer und erreichte die zweitbeste Zeit. “Das Rennen ist gut verlaufen, allerdings dachte ich vor dem Rennen, dass die Strecke kürzer sei, daher bin ich am Anfang ein bisschen zu schnell losgefahren. Gegen Ende wurde es deswegen dann doch recht anstrengend.“ so Jakob Prüser später im Ziel. Jakob wurde für seine Anstrengung mit dem Vize NRW- Meistertitel belohnt.

Lisa Weber ging kurz nach dem Teamkollegen Jakob Prüser bei den Juniorinnen an den Start. Da die Starter in einem Abstand von 30 Sek starteten, spürte man den Kampf gegen die Zeit auf der Strecke verstärkt. Auch Lisa Weber wurde im Ziel mit dem Vize NRW-Meistertitel belohnt.

 

 


Bildunterschrift: Die beiden Vize-Meister Jakob Prüser und Lisa Weber

 

 

 

 

 

Text und Foto: RSV Osthelden

 

 

 

 

 

Montag, 14. Oktober 2019

 

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu.